Aktuelle Seite: rock-pop-metal.de

Home

ALICE COOPER attackiert Deutschland

ALICE COOPER attackiert Deutschland

Kreuzberg. ALICE COOPER hat sich schon vor Jahrzehnten als düstere Persönlichkeit des Rock etabliert. Folgerichtig erhielt er diverse Angebote für Auftritte in Horrorstreifen. Unter anderem trat er 1987 in dem Film „Prince Of Darkness“ auf. Ein Song gleichen Namens findet sich auf dem Album „Raise Your Fist And Yell“, ebenfalls 1987, und wurde zu einer der Grundlagen für seinen erneuten Aufstieg in relevante Positionen der internationalen Hitparaden. Im Juli 1989 landete ALICE mit der Single „Poison“ / „Trash“ einen Top Ten-Erfolg (GB #2, US #7) und befand sich bis Mitte der 1990er Jahre im Aufwind. Die kreative „Pause“ zwischen den Studioalben „The Last Temptation“ (1994) und „Brutal Planet“ (2000) tat ihm offenbar gut. Mit seinem dezent modifizierten, klassischen Konzept tourte ALICE COOPER äußerst erfolgreich durch die Welt und landete mit „Brutal Planet“ sogar wieder auf mittleren Plätzen der Hitlisten: D # 23, AT # 49, CH # 66 GB # 38. Doch „Paranormal“ ging 2017 wieder förmlich durch die Decke: D # 4, AT # 8, CH # 8 GB # 6.
Nun kommt ALICE mit diesem Hammeralbum im Gepäck endlich wieder in unsere Gefilde und beehrt nach Dresden (bereits am 2. August 2017) neben Krefeld, Aurich, Frankfurt am Main, Neumarkt und Ludwigsburg auch Berlin: 23. November 2017 ab 20 Uhr im Tempodrom. Seine Begleitmusiker sind Chuck Garric, Ryan Roxie, Tommy Henriksen, Glen Sobel und
Nita Strauss. Das Motto lautet „Spend the Night with ALICE COOPER und es wird garantiert ein Abend der Superlative.
JöSchu (Text & Fotos)

 

 


 

Fotos Alice Cooper & Band live

 

 

 

aktuelle Konzert-Tipps

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Zum Anfang